add2 revolutioniert DOoH & HbbTV für Eurowings

add2 hat mit einer innovativen Werbekampagne für den Kunden Eurowings einen neuen Maßstab im Digital-Marketing gesetzt. Die Kampagne hatte eine spezielle Mechanik: Sie folgte dem Wetter!

Wir ermöglichten Eurowings mit dieser Kampagne, Motive zu schalten, die sich live an das aktuelle Wetter des Ausspielungsortes anpassen. Hierbei kamen erstmals neu entwickelte, technisch hoch komplexe DOoH- und HbbTV-Werbemittel zum Einsatz.

DOoH

Auf digitalen CLPs in den Fußgängerzonen von Berlin, Hamburg und Köln wurden 10-sekündige Spots ausgespielt, die den Betrachtern nicht nur das gegenwärtige Wetter des Standortes anzeigten, sondern dazu als Gegenpol ein passendes Reiseziel vorschlugen. Neu hierbei war die dynamische Anpassung der Motive auf Basis von Wetterinformationen: Die jeweiligen Wetterdaten von Abflug- und Zielorten wurden dabei in Echtzeit von einem Wetterdienst abgerufen und live in das Werbemittel integriert. Reise-Destinationen wurden nur ausgespielt, wenn dort auch wirklich schönes Urlaubswetter herrschte.

Herrschte z. B. in Köln Regenwetter, wurde das Motiv „Zu viel Kölnisch Wasser?“ mit entsprechender Live-Wetter-Integration, z. B. 9° C und Regen ausgespielt. Anschließend wurde das Reiseziel mit dem besten Wetter angezeigt. Zum Beispiel Gran Canaria mit aktuellen 23° C und Sonne.

HbbTV

Im HbbTV passt sich das Motiv der dynamischen Switch-In-Anzeigen an das aktuelle Wetter der Region an. Darüber hinaus werden die Live-Wetterdaten direkt im Werbemittel anzeigt.

Die Motive sind also nicht mehr statisch, sondern passen ihren Inhalt in Echtzeit an die aktuellen Wetterinformationen an. Die Kreation wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur LLR erstellt.

Sandra Schieck, Head of Marketing Eurowings:

„Die innovative Technologie ermöglicht es uns, unsere Zielgruppe auf charmante Art und Weise mit einer besonders relevanten Werbebotschaft anzusprechen. Durch die Übertragung dieser eigentlich digitalen Mechanik auf klassische Medien erzeugen wir maximale Aufmerksamkeitsstärke und Werbewirkung. Wir freuen uns, damit wieder einmal First Mover in der deutschen Werbelandschaft zu sein.“

Zum Artikel

22. NOVEMBER 2016

Und auch heute wurde auf absatzwirtschaft.de über unsere innovative Kampagne berichtet:

Zum Artikel

Zurück

ARCHIV